So geht´s!

Zum fehlerfreien Text in wenigen Schritten

 

  • Sie schicken eine Anfrage per Mail an Fehlerfischer unter ba.rath[at]web.de, Betreff „Lektoratsservice“ oder rufen einfach an unter 02151 – 303640 an. [Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.]>>>
  • Wir besprechen Ihr Anliegen detailliert. >>>
  • Sie schicken die Textdateien, die überarbeitet werden sollen, per Mail an Fehlerfischer. >>>
  • Fehlerfischer arbeitet ein Angebot aus mit Preis & Lieferfrist und schickt es Ihnen per Mail samt den AGB von Fehlerfischer. >>>
  • Sind Sie mit dem Angebot einverstanden, können Sie Fehlerfischer verbindlich einen Arbeitsauftrag erteilen. Dazu bekommen Sie per Mail ein kurzes Formular zur Auftragserteilung zugesandt, das Sie schnell & einfach ausfüllen können. Erteilen Sie verbindlich einen Auftrag, erkennen Sie damit automatisch die AGB von Fehlerfischer an. >>>
  • Fehlerfischer bearbeitet und korrigiert Ihre Texte. Sie bekommen innerhalb der vereinbarten Frist die Korrekturen sowie die Rechnung von Fehlerfischer zugestellt. >>>
  • Sie bezahlen die Rechnung von Fehlerfischer innerhalb von 7 Tagen nach Eingang.                    

 

[Bei zu fachspezifischen Texten oder hochgradig fehlerhaften Ausgangsdateien behält sich Fehlerfischer die Ablehnung von Aufträgen vor.]

 

Jede einzelne Korrektur wird von Fehlerfischer deutlich sowie nachvollziehbar in einem Word-Dokument markiert, das Sie nach Abschluss der Korrekturen erhalten. Alle Verbesserungen können von Ihnen einzeln abgelehnt oder angenommen werden - Bilderkurs dazu s.u.: So entscheidet jeder Kunde Schritt für Schritt selbst, wo er einem Änderungsvorschlag von Fehlerfischer folgt und wo nicht. Wenn es einmal schnell gehen muss, lassen sich aber auch alle Änderungen auf einmal annehmen: klick & fertig.

 


 

Textbeispiel vor & nach der Korrektur

Beispielbild für alle, die sich anschauen möchten, wie ein Text vor bzw. nach der Korrektur aussieht:

HIER KLICKEN

 


 

Jeder Auftraggeber kann Schritt für Schritt alle Korrekturen nachvollziehen, die Fehlerfischer in seinen Text eingefügt hat: Was war falsch geschrieben, was fehlerhaft ausgedrückt?

In Word lassen sich die Korrekturen mit ein paar Klicks annehmen oder ablehnen: Dazu kann man sich den folgenden kleinen Bilderkurs ansehen - dann klappt das mit Links:

 

Schritt 1:

HIER KLICKEN

 

Schritt 2:

HIER KLICKEN

 

Schritt 3:

HIER KLICKEN

Es wird dringend empfohlen, nicht alle Änderungen generell anzunehmen, sondern einzeln, nachdem man sie Schritt für Schritt überprüft hat.